Bilderleisten – Verwendung und Funktion

Bilderleisten sind eine gute Möglichkeit, Ihre Fotos zu organisieren. Sie können mit Bilderleisten, Fotos auf kunstvolle Art und Weise präsentieren. Sie können aus Holz, Metall oder einem anderen Material hergestellt werden, das Sie für den Rahmen der Leiste verwenden möchten. Es gibt sie in vielen verschiedenen Stilen und Formen, sodass Sie wahrscheinlich eine finden werden, die perfekt zu Ihrer Einrichtung passt. Die gebräuchlichste Form ist eine rechteckige Bilderleiste, die in der Regel mit kleinen Haken an jedem Ende der Leiste an die Wand gehängt wird, an denen Sie Fotorahmen mit Draht oder Bändern durch Löcher auf jeder Seite aufhängen können.
Wie verwende ich eine Bilderleiste?

Eine Bilderleiste wird in der Regel mit kleinen Ösenhaken an jedem Ende der Schiene aufgehängt, die zur Unterstützung in die Wandstützen eingesetzt werden. Dann können Sie Ihre Fotos an dem Draht oder Band aufhängen, das durch die Löcher auf beiden Seiten der Bilderschiene geführt wird. Manche Leute fügen ihrer Schiene verschiedene Dinge wie Kränze und Bänder hinzu, um ihrer Ausstellung einen Hauch von Farbe und Charakter zu verleihen.
Wie baue ich meine eigene Bilderleiste?

Wenn Sie Ihre Bilderleiste selbst anfertigen, können Sie die exakten Maße für Ihren Raum bestimmen und sie an die Einrichtung in Ihrem Haus anpassen.

Der erste Schritt besteht darin, die Stelle auszumessen, an der die Schiene an der Wand angebracht werden soll, damit Sie wissen, wie lang sie sein muss. Dann messen Sie die Höhe Ihrer Lieblingsfotos und fügen auf jeder Seite einen halben Zoll für die Breite hinzu, da Sie etwas Platz zwischen den einzelnen Fotorahmen benötigen.

Als Nächstes können Sie die Stärke der Leiste bestimmen, indem Sie den Durchmesser eines Drittels der Höhe Ihres Rahmens messen. Nehmen Sie zum Beispiel an, dass Ihr Fotorahmen 30 Zentimeter hoch ist. Dann würden Sie den Durchmesser der Leiste auf 10 Zentimeter bestimmen. Wählen Sie eine etwas dickere Holzleiste, um dieses Ergebnis zu erzielen, und schneiden Sie sie mit einer Kreissäge zurecht, bevor Sie sie in Form bringen und fertig ist. Nun können Sie die Leiste zu der Wand hängen, in der entsprechende Ösen in den Stützen in der Wand montiert wurden. Die Enden der Schiene müssen perfekt passen, um einen ordentlichen Abschluss zu erzielen.
Was sind die Vorteile der Verwendung von Bilderleisten?

Es gibt viele Vorteile, vor allem aber erleichtert es die Präsentation von Bilderrahmen, wenn Sie mit mehreren verschiedenen Größen arbeiten, was bei dekorierten Bilderrahmen häufig der Fall ist. Der Schlüssel zur Maximierung der Wirkung einer Bilderleiste ist die Verwendung von Bilderrahmen mit klaren Linien und einfachen Designs. Sie wollen, dass Ihre Fotos im Mittelpunkt stehen, also sollten sie nicht durch andere Dinge in den Vordergrund gerückt werden.

Weitere Informationen kann auf Seiten wie, von Stahel + Köng AG, nachgelesen werden.

 

über mich

Neuigkeiten aus dem Industriegewerbe

Sie  interessieren Sie sich für Themen rund um die Industrie? Oder haben Sie Fragen zur Fertigung verschiedener Produkte? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben alle wichtigen Informationen auf einen Blick für Sie zusammengestellt. Wir versorgen Sie fortlaufend mit den neuesten Themen aus dem Bereich Industrie und Fertigung. Somit bleiben Sie immer auf einem aktuellen Stand. Wir haben viele interessante Beiträge zur Fertigung und den verschiedenen Verfahren für Sie. Bei uns dreht sich alles um das Thema Industrie und Fertigung. Denn das ist unsere Leidenschaft. Unsere Experten versorgen Sie ständig mit den interessantesten News und tollen Beiträgen. Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie sich die neusten Beiträge an.

Suche

Archiv

letzte Posts

27 Oktober 2021
Bilderleisten sind eine gute Möglichkeit, Ihre Fotos zu organisieren. Sie können mit Bilderleisten, Fotos auf kunstvolle Art und Weise präsentieren. S

11 Oktober 2021
Personalisierte Schilder sind für die eigene Praxis, das Büro oder Geschäft, sowie das eigene Heim eine tolle Sache. Zum einen fungieren Sie als Hinwe

Schlagwörter